Seitenpfad:

International: Humedales costeros

Worum es geht:

Die Feuchtgebiete an der Pazifikküste Südamerikas bilden eine wertvolle Kette von Gebieten von großem ökologischen Wert mit einem hohen Grad an Endemismus zahlreicher Arten. Diese Initiative erstreckt sich auf Küstenfeuchtgebiete entlang der gesamten arid-semi-ariden Küste des südamerikanischen Pazifiks. Der Ansatz besteht darin, eine Dynamik für die Erhaltung von Feuchtgebieten auf regionaler Ebene zu schaffen, indem die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Akteuren gefördert, Aktionslinien definiert und priorisiert sowie deren Umsetzung unterstützt wird.

Der in der vorangegangenen Phase partizipatorisch entwickelte Aktionsplan fördert die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Interessengruppen in Chile, Peru und Ecuador. Anlässlich des Welttages der Feuchtgebiete im Februar 2019 wurde der Aktionsplan veröffentlicht und ein Projektwettbewerb gestartet, der lokale gemeinnützige Organisationen und Universitäten dazu ermutigt, eigene Ideen zu entwickeln und jede der Komponenten des Aktionsplans entsprechend den eigenen Kapazitäten und Bedürfnissen für den Schutz lokaler Küstenfeuchtgebiete umzusetzen.

Was gerade passiert:

Die Projekte haben im August 2019 ihre operative Phase begonnen. Im Frühjahr 2020 erscheinen eine Reihe von Artikeln mit Neuigkeiten aus den Projekten unter Proyectos en Ejecución.

Mitte April 2020 wird es ein Treffen der Projektteams und Delegation der Umweltministerien von Chile, Peru und Ecuador zur Umsetzung regionaler Programme zum Schutze der Küstenfeuchtgebiete geben.

Was wir bisher erreicht haben:

Insgesamt 22 Projektvorschläge wurden von einer unabhängigen Jury bewertet und zehn Projekte ausgewählt:

  • Stärkung der lokalen Kapazitäten für die partizipative Überwachung von Küstenvögeln in Mangrovengebieten (Ecuador)
  • Stärkung von Forschung, Verwaltung und Institutionalität für das Umweltmanagement der Küstenfeuchtgebiete von Pisco und San Andrés (Peru)
  • Unsere Feuchtgebiete bei den Festivals an der Nordküste Perus kennenlernen (Peru)
  • Die Wächter der Feuchtgebiete (Peru)
  • Pichilemu-Küstenfeuchtgebiete: Auf dem Weg zum Naturschutz (Chile)
  • Umweltverbesserung und -restaurierung zum Schutz und zur Erhaltung des Mantagua-Feuchtgebietes (Chile)
  • Strandvogelbeobachtungsnetz zum Schutz von Feuchtgebieten an der semiariden Küste von Chile (Chile)
  • Analyse und Stärkung der Regierungsführung im Zusammenhang mit Küstenfeuchtgebieten (Chile, Peru, Ecuador)
  • E-Learning-Kurs für den Schutz von Küstenfeuchtgebieten und Strandvögeln (Chile)
  • Wasser in der Wüste - Förderung der Erhaltung von Feuchtgebieten in Antofagasta

Weitere Informationen:

Wer hat's gemacht